Completo: die ideale Verpackungstomate

Die Tomatenzüchterei van Heijningen baute im vergangenen Jahr Completo an, die neue Tomatensorte von De Ruiter für das Mittelsegment. Die Ergebnisse waren erfreulich – so gut sogar, dass der Inhaber John van Heijningen und Anbaumanager Remco Vijverberg beschlossen, dieses Jahr die Sorte Completo auf 7 Hektar als traditionelle, runde Tomate anzubauen. Remco erklärt die Gründe dafür.

Ideal zur Verpackung
Remco: „Wir produzieren überwiegend für ToPack, ein Verpackungsunternehmen, an dem van Heijningen beteiligt ist. Wir liefern Completo als lose Tomate; es handelt sich um eine Jointless-Sorte ohne Blütenkelch. Für die Verpackung ist die Einheitlichkeit der Früchte sehr wichtig. Und genau dadurch zeichnet sich Completo aus. Farbe und Gewicht der Completo kommen in Verpackungen einfach hervorragend zur Geltung.“ 

Vegetativ für höhere Erträge
Remco fährt fort: „Completo kennzeichnet sich durch vegetatives Wachstum. Wir entfernen wöchentlich Blätter, das ganze Jahr über. Die Herausforderung besteht darin, dies in ein generatives Wachstum und gute Erträge zu verwandeln. Das gelingt sehr gut, denn wir haben festgestellt, dass wir die vegetativen Merkmale in höhere Erträge pro Meter umgesetzt haben.“

Zur Arbeitsbelastung meint Remco: „Unsere Gewächshäuser sind eigentlich etwas zu niedrig für die langen Completo-Pflanzen. Die Ernte kostet dadurch etwas mehr Zeit. Aber trotzdem sind die Ernteerträge von Completo überdurchschnittlich hoch. Ich denke, dass diese Sorte wesentlich mehr produziert als unsere letzte Sorte.“

„Das durchschnittliche Fruchtgewicht der Completo liegt bei 85 bis 90 Gramm, und die Rispen tragen zehn Früchte. Wir schneiden die ersten und letzten sechs Rispen auf -1 zurück; bei allen anderen Rispen lassen wir jeweils zehn Früchte stehen. So gewährleisten wir ein konstantes Fruchtgewicht. Pro Pflanze erzielen wir 30 Rispen.“

Handel reagiert positiv
Remco ergänzt: „Completo hat den Sommer sehr gut überstanden. Trotz der Hitzewellen gab es keine weichen Früchte. Wir ernten Completo bei mittlerer Farbe. Die Früchte haben dann einen schönen Glanz, wodurch sie im Handel sehr positiv aufgenommen werden.“